Lösungen für den Schallschutz

Wo geprüfte Werte Sicherheit geben.

Bei uns gibt‘s was für die Ohren. mabo Schallschutzlösungen bringen dauerhaft Ruhe.

Schallschutzlösungen

DIN 4109 / VDI 4100 – mabo ist Meister im Schallschutz

In der DIN 4109 sind Anforderungen festgelegt, die das Entstehen von Schall und seine Übertragung in angrenzende Räume verhindern sollen. Maßgeblich sind die Geräuschpegel-Grenzwerte im schutzbedürftigen Raum UG-Hinten nach DIN 4109
und VDI 4100:

a) SSt II = Schallschutzstufe II = Lin ≤ 30 dB(A)
    entspricht der Mindestanforderung nach DIN 4109
b) SSt III = Schallschutzstufe III = Lin ≤ 25 dB(A)
    entspricht der erhöhten Anforderung nach DIN 4109

In den Vergleichsmessungen des Fraunhofer Instituts erzielen unsere Wannenfußsysteme Bestwerte. Als Basis zur Ermittlung des Geräuschpegels dient das sogenannte KGN (Körperschallgeräuschnormal).

DIN 4109 / VDI 4100
Schallschutzlösungen

Das Fraunhofer Institut Stuttgart bestätigt den erhöhten Schallschutz (SSt III)

für unsere Wannenfußsysteme DWF, DWF flat, DWF GIGA, DWF GIGA flat und WF für Acrylwannen sowie unseren Stahlbadewannenfuß WFS in Kombination mit unserem Schallschutz-Montagezubehör, entsprechend dem Lieferumfang eines Kombi-Set /A oder eines Kombi-Set / S (siehe Seite 13 + 17).

  Messwerte
Fraunhofer-
Institut*
Vorgaben
DIN 4109
erfüllt
Vorgaben
VDI 4100
erfüllt
DWF / DWF GIGA
Acrylduschwannen
25 dB(A)
DWF / DWF GIGA
Stahlduschwannen
28 dB(A)
DWF flat / DWF
GIGA flat Acrylduschwannen
25 dB(A)
DWF flat / DWF
GIGA flat Stahlduschwannen
28 dB(A)
WF
Acrylbadewannen
25 dB(A)
WFS
Stahlbadewannen
22 dB(A)

* Auszug aus den Prüfberichten des Fraunhofer Institut P-BA 62-1 / 2009, P-BA 63-1 / 2009, P-BA 64 / 2009 und P-BA 148 / 2010. Alle Angaben nach VDI 4100:2007-08, Tabelle 2 – Kennwerte Schallschutzstufen von Wohnungen in  Mehrfamilienhäusern.